Dessert

Mojito-Creme mit Amarettinibröseln

[Beitrag enthält Affiliate Links] Dieses lecker-leichte Sommerdessert erinnert an den gleichnamigen Cocktail und ist schnell und einfach zubereitet.

Mojito-Creme mit Amarettinibröseln

Ihr braucht für 6 Portionen:

  • 500 g Magerquark
  • 500 g Naturjoghurt
  • 2 Limetten
  • einige Stängel Minze
  • 2 EL Rohrzucker
  • etwa 25 Amarettini

Den Quark mit dem Joghurt vermengen und cremig rühren. Die Schale von den Limetten abreiben, den Saft auspressen und beides dazugeben. Die Minze mit einem Wiegemesser (Affiliate Link) fein schneiden und ebenfalls dazugeben. Die Creme mit Rohrzucker nicht zu süß abschmecken.

Die Amarettini in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern. Ich persönlich mag es, wenn noch einige größere Stückchen darunter sind, man kann sie aber auch komplett zerbröseln. Kurz vor dem Servieren über die Creme geben.

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

Mojito-Creme mit Amarettinibröseln

Produktempfehlungen

Ich bin wirklich nicht so der Messerfanatiker, aber dieses Wiegemesser (Affiliate Link) ist super zum schneiden von Kräutern.

Wiegemesser (Affiliate Link)

So wenig ich Messer mag, so mehr liebe ich Reiben. Diese ist perfekt für deinen Zitronen- oder Limettenabrieb.

Reibe (Affiliate Link)

Natürlich kannst du die Creme auch per Hand anrühren, aber ganz ehrlich: Ich bin dafür zu bequem. Ohne mein Handrührgerät (Affiliate Link) und meine Küchenmaschine (Affiliate Link) läuft bei mir in der Küche gar nichts.

Handrührgerät (Affiliate Link)

Küchenmaschine (Affiliate Link)

Für dieses Rezept tut es auch ein ganz einfaches Nudelholz. Aber spätestens, wenn die Plätzchensaison losgeht, wirst du dieses Nudelholz aus Silikon (Affiliate Link) nicht mehr missen wollen.

Nudelholz aus Silikon (Affiliate Link)

Advertisements