Beauty und Wellness

Produkttest Shampoo und Spülung Pretty Brown von Langhaarmädchen

[Werbung – unbezahlt und unbeauftragt] Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da Produkte und Marken benannt werden. Die in diesem Beitrag benannten Produkte sind jedoch selbstgekauft, ich habe keine Kooperation mit der Marke und erhalte für diesen Beitrag auch keine Bezahlung von dieser.

Vor einigen Tagen hatte ich mal wieder das Glück in Ruhe durch DM bummeln zu können. Für mich immer wieder schön, für meinen Geldbeutel leider weniger. Viel zu oft (eigentlich fast immer) entdecke ich neue Produkte oder Artikel, die mir vorher noch nie aufgefallen sind, die ich aber plötzlich ganz dringend in meinem Badezimmer brauche. In diesem Fall war es eine neue Serie der Marke Langhaarmädchen. Langhaarmädchen hat verschiedene Haarpflege- und Stylingprodukte im Sortiment und wird exklusiv über DM vertrieben. Hinter der Marke stehen zwei Friseurmeisterinnen, die auch als mobile Stylistinnen unterwegs sind. Die Produkte von Langhaarmädchen stechen im Regal durch ihr fast schon kitschiges Design hervor, das mir persönlich sehr gut gefällt.

Ganz neu im Langhaarmädchen-Sortiment sind nun die Pretty Brown-Produkte für naturbraunes oder braun gefärbtes Haar. Bisher gibt es aus dieser Reihe ein Shampoo in der Größe 300 ml und eine Spülung in der Größe 250 ml. Beide sind wie auch die anderen Langhaarmädchen-Produkte in der mittleren Preisklasse angesiedelt und kosten jeweils 4,95 €. Kurz vorm Urlaub habe ich mir das mal gegönnt und konnte die Produkte nun im Urlaub ausgiebig testen.

Shampoo und Spülung Pretty Brown von Langhaarmädchen

Shampoo und Spülung riechen beim Öffnen der Flasche leicht nussig. Der Duft verbreitet sich auch beim Waschen sehr angenehm und hält sich einige Stunden im Haar. Auch wenn ich persönlich eigentlich fruchtige Düfte lieber mag, finde ich den Duft sehr angenehm und auch für mich eine schöne Abwechslung.

Das Shampoo hat eine hellbraune Farbe, die Spülung ist eher cremefarben. Beide hinterlassen keine Flecken in der Dusche, wie ich es von einigen anderen Braun-Serien kenne.

Für meine schulterlangen Haare reicht eine kleine Menge der Produkte aus, das Shampoo schäumt ausreichend auf. Die Spülung lässt sich ebenfalls gut auftragen.

Nach dem Waschen mit Shampoo und Spülung wirken die Haare ein bisschen zerzaust, lassen sich aber gut durchkämmen. Nach dem Trocknen haben meine Haare einen etwas schmierigen Film (evtl. durch die Silikone?), der das Styling etwas erschwert, bei offenen Haaren aber okay ist und vermutlich verantwortlich für den leichten und schönen Glanz der Haare ist. Dieser bleibt wie auch der Duft auch nach mehreren Stunden auf den Haaren.

Verwende ich nur das Shampoo sind meine Haare nach dem Waschen nur schwer durchzukämmen, weshalb ich dies nur einmal versucht habe und das Shampoo dann immer nur in Kombination mit der Spülung verwendet habe.

Nach einigen Tagen täglicher Anwendung sind meine Haare etwas trocken. Trotzdem ist nach dem Waschen nach wie vor dieser Film da. Eine komische Mischung, die sich unglaublich anhört und hier nur schwer zu beschreiben ist. Außerdem fängt meine Kopfhaut leicht zu jucken an. Ich werde die Pretty Brown-Serie von Langhaarmädchen daher nicht weiterverwenden, finde das Design und den Duft aber weiterhin sehr schön, so dass ich vielleicht noch mal andere Produkte der Marke probieren werde.

Produkttest Shampoo und Spülung Pretty Brown von Langhaarmädchen

Advertisements