Grillen

Bärlauch-Zitronen-Butter

Auch wenn die Bärlauchsaison schon zu Ende ist, hatten wir zum Glück noch etwas davon im Tiefkühler. Denn diese Butter ist bei diesen sommerlichen Temperaturen der perfekte Begleiter fürs Brot oder Grillfleisch.

Bärlauch-Zitronen-Butter


Wenn ihr es auch probieren möchtet, braucht ihr:

  • 20 Blätter Bärlauch
  • 1 Zitrone mit unbehandelter Schale
  • 250 g Butter
  • Chilisalz
  • Pfeffer

Die Butter bei sehr niedriger Wattzahl in der Mikrowelle oder bei geringer Temperatur in einem Topf erwärmen, um sie weich zu machen.

Den Bärlauch fein hacken.

Die Zitrone heiß waschen und trocken reiben. Die Schale der Zitrone fein abreiben, eine Hälfte der Zitrone auspressen.

Die weiche Butter mit dem gehackten Bärlauch, der abgeriebenen Zitronenschale und dem Zitronensaft vermischen. Mit Chilisalz und Pfeffer würzen.

Die Butter in Eiswürfelformen füllen und im Kühlschrank gut durchkühlen lassen. Ich habe kleine Silikonförmchen in Rosenform (Amazon Affiliate Link) verwendet, so ist die Butter auch optisch ein Highlight.

Zum Servieren aus der Form drücken und kurz bei Zimmertemperatur stehen lassen, dann lässt sich die Butter besser streichen.

Viel Spaß und lasst es euch schmecken!

Produktempfehlungen (Amazon Affiliate Links):

Rosenform Diese Rosenform habe ich für meine Butter verwendet.
EiswürfelformenMit diesen Förmchen bekommt ihr eure Butter in eine sehr schöne Form.

Bärlauch-Zitronen-Butter

Advertisements